Steuererklärung und Fristen

Steuererklärung und Fristen

Die Steuererklärungen werden Ende Januar des Folgejahres versandt. Beispiel: Versand Steuererklärung 2021 erfolgt im Januar 2022.

Der Abgabetermin für unselbständig Erwerbende ist der 31. März 2022 und für selbständig Erwerbende und Landwirte der 30. Juni 2022.

Sie können eine Fristerstreckung zur Abgabe der Steuererklärung 2021 mit der Applikation eFristen übers Internet beantragen.

Das EasyTax Programm 2021 kann über die Homepage des Kantonalen Steueramtes heruntergeladen werden.

Neuerungen ab Steuerperiode 2021:

Die elektronische Übermittlung mit EasyTax 2021 ist neu ohne Unterschrift gültig. Sie haben die Möglichkeit, Ihre ausgefüllte Steuererklärung samt Beilagen in elektronischer Form an das zuständige Gemeindesteueramt zu übermitteln. Bei elektronischer Übermittlung der Steuererklärung muss keine unterschriebene Quittung mehr eingereicht werden.

Sofern Sie die Steuererklärung ohne Beilagen elektronisch übermitteln möchten, müssen Sie Ihrem zuständigen Gemeindesteueramt die Belegkopien im Steuererklärungsbogen einreichen.

Die Steuererklärungen, welche in Papierform eingereicht werden, sind nach wie vor vollständig auszudrucken und das Datenblatt ist zu unterschreiben.